Bauen mit möglichst wenig Beton

Ein Lichtblick. Eine Betonwand (hier die Berliner Mauer) bröckelt. Ein Loch in der Wand lässt Sonnenstrahlen herein und gibt den Blick auf den blauen Himmel frei.
Ein Lichtblick für die Bauwende

Die Baubranche hat enormes Verbesserungspotenzial, um den ökologischen Fußabdruck für Gebäude zu reduzieren. Das Einsparen knapper und energieaufwendiger Ressourcen, wie z.B. Beton ist dabei ein wichtiger Schritt. In einem Interview für das ÖKO-TEST Magazin 11-2023 antwortet Pamela Jentner (Vorstandsmitglied des VB und der Stiftung BAU) auf diese spannenden Fragen.

• Welche Rolle kann Bauen künftig beim Klimaschutz spielen?
• Was bedeutet es, heute baubiologisch zu bauen?
• Lassen sich Baubiologie und Klimaschutz mit bezahlbarem Wohnen vereinen?

„Möglichst wenig Beton“ - zum Interview mit Pamela Jentner im ÖKO-TEST Magazin 11-2023…

Baubiologie Magazin

logo baubiologie magazin schwarz

Informationsportal des Institut für Baubiologie+Nachhaltigkeit IBN

Haben Sie Fragen?

Verband Baubiologie e.V.
Margarethenweg 7, 53474 Bad Neuenahr
(02641) 911 93 94
(02641) 911 93 95
info@verband-baubiologie.de
www.verband-baubiologie.de
Mo, Mi, Fr: 10.00 - 12.00

Geschäftsstelle

Verband Baubiologie e.V.
Frau Elke Gerischer

Telefonsprechzeiten:
Mo, Mi, Fr: 10 - 12 Uhr
Tel. (02641) 911 93 94

logo vb fb

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.