Im Frühjahr 2018 wurden die finalen Ergebnisse der von der US-Regierung mit 25 Mio. US-Dollar geförderten NTP-Studie veröffentlicht. Eine ausführliche Interpretation der Studie wurde vom schwedischen Onkologen Dr. Lennart Hardell vorgenommen, dieselbe wurde anschließend von Diagnose Funk übersetzt.

„Aufgrund der Fall – Kontroll – Studien liegen übereinstimmende Ergebnisse vor, die ein erhöhtes Risiko für Gliome und Akustikusneurinome im Zusammenhang mit der Nutzung von Mobiltelefonen belegen. In den Studien der Hardell – Gruppe wurden für Schnurlostelefone ähnliche Ergebnisse ermittelt. Und die Ergebnisse der NTP – Tierstudien bestätigen ebenfalls diese Ergebnisse …“

-> weiterlesen im Artikel bei Diagnose Funk

-> ein Kommentar zum Zwischenbericht der NTP-Studie von Dr. Franz Adlkofer / Dariusz Leszczynski