Der rote Faden

Nahezu alle Aspekte für umweltverträgliches, nachhaltiges und gesundes Bauen, Wohnen und Arbeiten sind integriert in den 25 Leitlinien der Baubiologie. Von der Herstellung und Nutzung bis hin zur Entsorgung der Baustoffe und Produkte, der richtigen Planung unter Berücksichtigung der bauphysikalischen Eigenschaften, der Reduzierung möglicher, gesundheitsgefährdender Baustoffe und Umwelteinflüsse.
Diese 25 Leitlinien dienen als Anleitung und Werkzeug für die Beurteilung der einzusetzenden Produkte.


Die seit 1980 geltenden 25 Grundregeln der Baubiologie wurden jetzt 2018 unter großem Einsatz einiger engagierter Baubiologen überarbeitet und werden nun als die 25 Leitlinien der Baubiologie in einem ansprechenderen und für Alle verständlichen Design präsentiert.

Die Änderungen wurden in nachfolgendem Vortrag von Dipl. Biologin Pamela Jentner auf dem diesjährigen Kongress des Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit (IBN) dargestellt.

zurück


Querverweise: Info-Portal, Wohngesundheit, Nachhaltigkeit, Aktivitäten , Aktuelle Termine zu den Seminaren