Sachverständige Begutachtung

Viele Menschen kennen den Baubiologen als denjenigen, der ins Haus kommt um Schimmel, Elektrosmog oder chemische Schadstoffe zu messen. Wir im Verband Baubiologie e.V. nennen diese baubiologischen Sachverständigen „Baubiologische Messtechniker“.

SONY DSC

Schimmelpilzbefall an kalter Wandoberfläche

Baubiologische Messtechniker untersuchen, messen und begutachten Elektrosmog, Radioaktivität und Radon, Schall, Schadstoffe, Wohngifte und Raumklima, Schimmel- und Hefepilze, Bakterien und Allergene. Nach Auswertung der Messprotokolle, Datenlogger und Laboranalysen erstellen sie einen laienverständlichen Untersuchungsbericht. Bei Auffälligkeiten werden Sanierungsempfehlungen gegeben.

Die Untersuchungen und Messungen werden professionell mit erstklassigen Messgeräten und nach anerkannten Methoden durchgeführt. Da, wo die Kompetenz des einzelnen Sachverständigen endet, arbeiten seine Partner weiter: chemische und mikrobiologische Fachlabore, spezialisierte Sachverständigenkollegen und andere mehr.

Das Institut für Baubiologie + Nachhaltigheit (IBN) bildet in Kooperation mit dem Verband Baubiologie e.V. Baubiologen zum Baubiologischen Messtechniker IBN weiter. Diese Messtechniker sind umfassend in allen Bereichen des Standards der Baubiologischen Messtechnik (SBM) geschult.


Klassische Untersuchungsbereiche

Baubiologische Messtechniker IBN bieten Ihnen für alle Innenraumrisiken die richtige Untersuchung an:

  • Elektrosmog
    (Schlafplatz, Wohnung/Haus, Arbeitsplatz, Bauplatz)
  • chemische Schadstoffe
    (z.B. Formaldehyd, VOC, SVOC, Partikel/Fasern, Schwermetalle)
  • Radon und Radioaktivität
  • Raumklima
  • Schimmelpilze & Bakterien
  • Allergene

Querverweise: Info-PortalMessen & AnalysierenWohngesundheit, 25 Grundregeln der Baubiologie, Aktivitäten